Chancen

Aus WikiWICE
Version vom 1. September 2008, 15:46 Uhr von Wikiadmin (Diskussion | Beiträge) (Chancen editieren)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was sind Chancen?

Während unter Aktionen in einem Vorgang im wesentlichen das Kontaktmanagement erfolgt, bietet die WICE CRM-Groupware unter Chancen ein ganzheitliches Opportunity Management (Generieren, Verwalten, Gewichten, Steuern und Verteilen von Verkaufschancen) mit integrierter Auftragsbearbeitung.

Opportunities

Im Reiter Chancen können Sie Ihre Verkaufschancen (Opportunities) bei einem Interessenten oder Kunden mit einer Abschlusswahrscheinlichkeit anlegen. Dieses Opportunity Management ist Bestandteil der Vertriebssteuerung. Alle Opportunities sind im Modul Vertrieb über den Vertriebs-Forecast auswertbar.

Auftragsbearbeitung

Auf Basis der angelegten Verkaufschancen können Sie im hier auch den gesamten Prozess der Auftragsbearbeitung organisieren. Hierbei ist es möglich, Dokumente der Auftragsbearbeitung wie Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Lieferscheine etc. direkt aus den Chancen zu erstellen. Diese Dokumente werden automatisch in dem Vorgang als Aktion abgespeichert. Geplante Verkaufschance und getätigte Verkäufe können im Modul Vertrieb angezeigt und ausgewertet werden.

Chancenübersicht

Mit Klick auf den Reiter Chancen in einem Vorgang erhalten Sie eine Übersicht, der in diesem Vorgang angelegten Verkaufschancen.


Chancen uebersicht.png
Screenshot: Chancenübersicht in einem Vorgang

Eine Chance bezieht sich immer auf einen Artikel. In der Übersicht sehen Sie den aktuellen Bearbeitungsstand aller Chancen in einem Vorgang. In der Spalte "verwendet in" werden je Chance alle Dokumente der Auftragsbearbeitung (Angebote, Rechnungen, Lieferscheine ...) angezeigt, in der die jeweilige Chance vorkommt. Hierdurch wird pro Chance eine komplette Dokumentenhistorie abgebildet.


Bulbgraph.png
Hinweis:

Hat eine Chance ein Abschlussdatum, so bedeutet dies, dass für diese Chance ein Auftrag bzw. eine Bestellung erteilt wurde. Die Chance fließt dann in Verkaufauswertungen ein. Das Abschlussdatum ist in der Regel nicht identisch mit dem Rechnungsdatum.


Chancen anlegen

Klicken Sie auf den Button "Neue Chance". Sie gelangen in die Maske zum Anlegen einer neuen Chancen.


Chancen eingabemaske.png
Screenshot: Eingabe- und Editiermaske Chancen

Wählen Sie aus der Artikelgruppe und anschließend aus Artikel den für die Chance benötigten Artikel aus.

Im Eingabefeld Beschreibung können Sie weitere Informationen zu dieser Chance hinterlegen, die auch in der Dokumentenerzeugung (Angebote, Rechungen, ...) verwendet werden. Mit Klick auf den Button "Artikelbeschreibung einfügen" können die im Artikelstamm hinterlegten Informationen als Vorlage verwendet und editiert werden. Mit Klick auf den button "Artikelbeschreibung (englisch) einfügen" werden die im Artikelstamm hinterlegte englische Beschreibung des Artikels eingefügt. Mit dem Button "Feld leeren" können Sie das Feld wieder leeren.


Smile orange.png
Tipp:

Über das Eingabefeld Beschreibung können Sie ganz individuelle Texte für Ihre Angebote, Rechnungen, etc. als Artikelbeschreibung erstellen.


Die Eingabefelder

  • VK Plan
  • VK IST
  • EK Plan
  • EK IST

werden nach Auswahl des Artikels mit den im Artikelstamm hinterlegten Werten automatisch befüllt und sind in einer Chance frei editierbar.

Aus der Differenz von VK-Plan und VK-IST wird der Rabatt automatisch berechnet. Sie könnnen entweder

  • bei gegebenem VK-Plan den Rabatt eintragen und das System berechnet den VK-Ist

oder

  • Sie tragen den VK-Ist ein und das System berechnet den Rabatt.

Im Eingabefeld "Menge" geben Sie die geplante Menge der zu verkaufenden Artikel ein. Im Eingabefeld "Abschluß-Chance" wählen Sie die geschätzte Wahrscheinlichkeit für den Verkauf aus. Geben Sie nun im Eingabefeld "Geplant für" Monat und Jahr des geplanten Abschlusses ein. Im Eingabefeld Mitarbeiter können Sie noch einen Mitarbeiter auswählen. Dem Monat wird im Modul Vertrieb diese Chance für den Vertriebs-Forecast zugeordnet.


Bulbgraph.png
Hinweis:

Im Eingabefeld "Position im Dokument" können Sie eigene Nummerierung in den Dokumenten erzeugen. Sie können z.B. mit einer Nummerierung 1.1, 1.2, 1.3; 2.1, 2.2 ... im Dokument Abschnitte mit Abschnittstiteln und Abschnittssummen erzeugen.


Chancen editieren

Mit Klick auf das "Eidt-Icon" Edit.png können Sie jederzeit eine Chance editieren.

Wiederkehrende Chancen

Im Verlauf des Verkaufsvorgangs wird diese Chance nun aktualisiert. Lesen Sie hierzu das nachfolgende Kapitel.

¨

Bitte beachten, dass für eine Ubernahme des Preises in zu druckende Dokumente zwingend das Feld VK Ist ausgefüllt sein muss.

7.9.2 Chancen bearbeiten Klicken Sie auf Chancen eingeben/editieren. Klicken Sie in der folgenden Maske beim gewünschten Artikel auf "EDIT". Anschließend werden in die Eingabemaske die bereits hinterlegten Daten übernommen. Nun können Sie die gewünschten Eingabefelder bearbeiten.


Sollte es zu einem erfolgreichen Abschluß kommen, so klicken Sie auf VK kopieren und geben im Eingabefeld "Abschluß-Datum" das Datum des Verkaufs ein.

Handelt es sich um einen Artikel aus dem Lagerbestand, so können Sie durch die entsprechende Option den Artikelbestand automatisch reduzieren.

Klicken Sie anschließend auf Diesen Eintrag aktualisieren.

7.9.3 Dokumente aus Chancen erstellen Sie können aus ausgewählten Chancen Rechnunge, Angebote, Lieferscheine oder Auftragsbestätigungen drucken.

Wählen Sie hierfür die betreffende Checkbox unter "Dok. erstellen" für Ihre Chance aus.


Es öffnet sich die Maske zur Erstellung des Dokuments.


Wählen Sie aus der Liste den gewünschten Dokumententyp aus und geben eventuelle Zahlungs-oder Lieferbedinungen ein. Des weiteren können Sie einen Text als Betreffzeile eingeben, der unter der Dokumentennummer erscheinen soll. Geben Sie in das Feld Rechnungsdatum das Erstellungsdatum des Dokuments ein und wählen einen Ansprechpartner auf Kundenseite aus.

Handelt es sich um eine Korrekturrechnung, so wählen Sie im Feld "Korrektur für" die entsprechende Rechnung aus. Das gleiche gilt für Dokumente, die sich auf andere Dokumente beziehen sollen.

Im Feld "Sprache" können Sie die Sprache für das Dokument auswählen.

Mit der Option Dummy-Mode wird beim Klick auf den Button Dokument erzeugen nur das PDF zur Ansicht generiert, es wird nicht in WICE abgespeichert und es werden auch keine Daten in den Reiter Kontokorrent eingetragen.

Des Weiteren können Sie in den Optionen wählen, ob die Rechnung auf Bruttopreisen basiert. Dies gilt für Rechnungen, bei denen der Empfänger ein Endverbraucher ist.

Soll die Chancenbeschreibung die gesamte Dokumentenbreite und nicht nur die Spaltenbreite des Dokuments benutzen, so wählen Sie hier die entsprechende Option aus.

Soll der Rechnungsbetrag in den Kontokorrentreiter und in die OP-Liste ¨

ubernommen werden, so wählen Sie die Option "erfordert Zahlung vom Kunden" aus. Die Option "ist Lieferschein" gilt für Lieferscheine. Sollen in dem Dokument keine Preisangaben dargestellt werden, so deaktivieren Sie die entsprechende Option. Falls die Gewichtsangaben einzelner Positionen dargestellt werden sollen, so müssen Sie die entsprechende Option aktivieren. Am Ende des Dokuments wird die gesamte enthaltene Steuer aufgeführt. Möchten Sie auch für jeden einzelnen Artikel die Steuer mit aufführen lassen, so aktivieren Sie hierfür die Option.

Falls SieeineandereLieferanschrift alsEmpfängeranschrift verwenden möchten, so muss diese bei der Adresse hinterlegt werden und die entprechende Option aktiviert werden.

Falls Sie die in WICE hinterlegte Header-und Footer-Grafik nicht verwenden möchten, so aktivieren Sie hierfür die jeweilige Option.

DrückenSie nunauf Dokument erzeugen. Das Dokument wird nun im Vorgang als Aktion abgespeichert und es öffnet sich Ihr PDF-Reader und zeigt das erzeugte Dokument an.