Wice CRM 2015

Aus WikiWICE
Version vom 8. Januar 2015, 15:54 Uhr von Hschmidt (Diskussion | Beiträge) (Opportunity-Management und Auftragsbearbeitung runderneuert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuigkeiten in Wice CRM 2015

Wice CRM 2015

Mit Wice CRM 2015 erfahren Sie ein ganz neues Produkterlebnis. Für die intuitivere Benutzerführung wurde die Oberfläche komplett überarbeitet und neu ge­stal­tet. Der Prozess von der ersten Verkaufschance über das Angebot bis hin zur Rechnung ist stärker untergliedert und vereinfacht worden. Der Nutzer sieht auf einen Blick, in welcher Phase des Verkaufsprozesses er sich gerade befindet.

Neue Features

Wice CRM 2015 beeinhaltet eine Vielzahl neuer Features und Funktionen:

Neue Oberfläche

Die neue Oberfläche von Wice CRM 2015 ist nicht nur eine optische Verbesserung, sondern sie beinhaltet auch zahlreiche technologische Verbesserungen. Je intuitiver und einfacher die Benutzerfüh­rung, umso intensiver und erfolgreicher wird mit einer CRM-Lösung gear­beitet. Insbesondere erleichtert eine gut verständliche und übersichtliche Oberflä­che die Einführung einer Kundendatenbank.

Opportunity-Management und Auftragsbearbeitung runderneuert

Mit Wice CRM 2015 ist nun der Prozess von der ersten Verkaufschance über das Angebot bis hin zur Rechnung stärker untergliedert. Dies wird dem Mitarbeiter bei der Orientierung im Verkaufsprozess helfen.

Sie haben nun im Vorgang drei Reiter, die für das Handling der Verkaufschancen, der Angebote und der Rechnungen zuständig sind.

NeueReiterVorgang.png
Screenshot: Reiter im Vorgang

Im Reiter "Chancen" werden die Verkaufschancen ("Opportunities") angelegt. Hier bewerten Sie Ihren Vorgang finanziell und erzeugen die Angebote. Wenn aus einer Chance ein Auftrag wird, dann setzen Sie ein Abschlussdatum und die Chance wandert in den Reiter "Auftrag". Hier erscheinen auch die abgeschlossenen wiederkehrenden Chancen. Im Reiter "Rechnungen" erscheinen alle Chancen, die in einer Rechnung aufgeführt wurden.

Die neue Aufteilung spiegelt sich auch im Modul "Vertrieb" wieder.

NeueAufteilungVertrieb.png
Screenshot: Neue Aufteilung im Modul Vertrieb

Unter "Chancen" sehen Sie hier sämtliche Chancen aus ihren Vorgängen. Unter "Angebote" sehen Sie die Chancen, die in Angeboten verwendet wurden. Unter "Aufträge" sehen Sie sämtliche abgeschlossene Chancen. Unter "Rechnungen" sehen Sie sämtliche Chancen, die in Rechnungen verwendet wurden.

Durch einen Klick auf "Mehr" erweitert sich die Ansicht und Sie sehen die weiteren Funktionen des Vertriebsmoduls

NeueAufteilungVertriebMehr.png
Screenshot: Weitere Funktionen des Vertriebsmoduls

Der "Sales Forecast" zeigt Ihnen einen Fore Cast Ihrer Opportunities und Umsätze an. Mit "Wiederkehrende Chancen" erhalten Sie eine Liste der wiederkehrenden Chancen und die Möglichkeit, diese zu verlängern. Mit der "OP-Liste" sehen Sie Ihre offenen Posten und unter "Zahlungseingänge" sehen Sie die aktuellen Zahlungseingänge. Mit der Funktion "Rechnungen erzeugen (Stapelverarbeitung)" können Sie sämtliche Rechnungen von Chancen eines bestimmten Zeitintervalls erzeugen.

In allen Bereichen haben Sie jetzt deutlich mehr Filter und Eingrenzungsmöglichkeiten, als in den früheren Versionen von Wice CRM.

FilterVertrieb.png
Screenshot: Mehr Filter und Eingrenzungsmöglichkeiten

Sie können hier über die Adress- und Vorgangskategorien sowie über die Artikelkategorien filtern. Zeiträume lassen sich nun über Monate und Jahre eingrenzen.

Der neue Sales Forecast wird Ihnen die Auswertung Ihrer Opportunities und Aufträge erleichtern.

SnapshotSalesForecast.png
Screenshot: Neuer Sales Forecast

Durch die neuen Filter haben Sie jetzt noch mehr Möglichkeiten.

Schnellerer Zugriff auf weitere Vorgänge

Häufig kommt es vor, dass Mitarbeiter auf Informationen aus anderen Vorgängen zugreifen muss. Für einen schnelleren Zugriff haben wir beim Vorgang einen neuen Reiter "weitere Vorgänge" eingerichtet. Hier sehen Sie sämtliche offene Vorgänge der Firma.

600px
Screenshot: Anzeige weitere Vorgänge bei einem Vorgang

Einfache Design-Anpassung

Damit sich Ihre Mitarbeiter besser mit dem CRM-System identifizieren, ist die Anpassung des Systems an das Corporate Design hilfreich. Mit dem neuen Feature lässt sich nun einfach und schnell die Farbe anpassen.

CI-Anpassung.png
Screenshot: Corporate-Design-Anpassung

Neuer Outlook-Connector

Ein neues Feature bei Wice CRM 2015 ist der Outlook-Connector, der es ermöglicht, Mails aus Outlook ohne weiteres einer Kundenakte in Wice CRM zuzuordnen und abzule­gen. Die gesamte Kundenkommunikation ist so auf einen Blick einsehbar und zu ver­walten, ohne dass zwischen Programmen hin und her gewechselt werden muss. Die Gestaltung des neuen Outlook-Connectors hat sich an dem Thunderbird-Connec­tor orientiert, der bereits seit längerem mit Wice CRM genutzt wird. Weitere Informationen finden Sie hier Wice Outlook Connector

Screen ol1.png
Screenshot: Outlook mit installiertem Wice Outlook Connector

Neue CTI-Plugins zu Placetel und Sipgate

CTI-Integration mit Placetel und Sipgate
Die neue CTI-Integration vereinfacht Wice CRM durch die neuen Kooperationen mit den Cloud-Telefonanlagen von Placetel und Sipgate.

Mit den Plugins zu Placetel und Sipgate können Sie ohne teure Investitionen in Hard­ware-Telefonanlagen Anrufe direkt aus dem CRM-System führen. Für Sipgate und Placetel sind keine lokalen Server notwendig. Es handelt sich hierbei um vollständige Telefonanlagen aus der Cloud, die über den Webbrow­ser admi­nistriert und auf Hochsicherheitsservern in Rechenzentren in Eu­ropa gehostet wer­den.

Der besondere Vorteil der Verknüpfung der Telefonie mit Wice CRM zeigt sich in der täglichen Nutzung: Der Anwender startet den Anruf direkt aus dem Kundendaten­satz per Knopfdruck. Diese Telefonnummer wird an den Telefonie-Ser­ver übergeben und die Verbindung aufgebaut. Bei eingehenden Telefonaten öff­net sich in Wice CRM ein Pop-Up-Fenster mit der Rufnum­mer des Anrufers. Han­delt es sich bereits um einen bestehenden Kontakt, wird dieser aufgerufen und der Anwender sieht auf einen Blick die gesamte Kontakthistorie und kann direkt Eintra­gungen wie eine Telefonnotiz oder einen Auftrag entsprechend eintragen.